Titelbild

Ageing in a foreign land / AFL

Ziel und Aufgabenstellung

Wie auch beim übrigen Teil der Gesamtbevölkerung stellt das Älterwerden von Migranten Herausforderungen an Politik und Gesellschaft, verlangt aber auch die Berücksichtigung besonderer Bedürfnisse und stellt Anforderungen an Organisation und Personal. 
Diese Untersuchung sollte einen Einblick geben, wie sich die ältere Generation der türkischen Mitbewohner das Altwerden in Deutschland vorstellt. Im Mittelpunkt der Fragestellung standen dabei die Themenschwerpunkte soziale Integration und gesundheitliche bzw. pflegerische Versorgung. Ziel der Untersuchung war es, die Kenntnisse und Wahrnehmungen der türkischen Migranten, mit besonderem Fokus auf das Ruhrgebiet, zu erfragen und daraus Thesen für weitere Forschungsmaßnahmen zu generieren.

Vorgehen

Im Rahmen der Untersuchung wurden elf face-to-face Interviews (mit Zuwanderern sowie Experteninterviews) im persönlichen Umfeld der befragten Person durchgeführt. Um eventuellen Sprachbarrieren entgegenzutreten, wurden die Interviews von türkischsprachigen Interviewern durchgeführt oder begleitet. Das Design des Interviewleitfadens richtet sich nach dem im Mai 2009 entwickelten Forschungsprotokoll der New York Academy of Medicine. Er wurde von einer internationalen Forschergruppe im Rahmen der Konferenz „Ageing in a Foreign Land“ erstellt. Die Interviews wurden transkribiert und im Anschluss ausgewertet.