Titelbild

PASTA - Der NRW-Monitor für Wirtschaft und Arbeit / PASTA

Ziel und Aufgabenstellung

Im Auftrag des MASQT (Ministerium für Arbeit und Soziales, Qualifikation und Technologie des Landes Nordrhein-Westfalen) wurde der Aufbau eines Berichts- und Analyse-Systems fortgesetzt, das

  • statistische Basisdaten über die Entwicklung von Wirtschaft, Beschäftigung, Arbeitsmarkt und Qualifizierung in NRW in geschlossener und übersichtlicher Form präsentiert;
  • das Datenmaterial durch pointierte Auswertungen und Analysen “zum Sprechen bringt”;
  • wissenschaftlich fundierte und zugleich in der breiten Öffentlichkeit kommunizierbare Beiträge zu aktuellen Diskussionen liefert;
  • neue qualitative Entwicklungstrends frühzeitig erkennt und vertiefend analysiert. Vor diesem Hintergrund diente die Implementierungsphase II sowohl der Aktualisierung der aufgebauten Datenbank und Website als auch der Umsetzung weiterer, ausgewählter Arbeitsbereiche (siehe Abschlußbericht der Konzeptionsphase). Bis Ende 2002 wurden
  • die Datenbank für den Baustein “Arbeitsmarkt und Beschäftigung” ausgebaut und aktualisiert, die in der Website enthaltenen Texte gepflegt und ergänzt;
  • die zusätzliche Erarbeitung vertiefender Analysen und weitere Formen der Berichterstattung für diesen Baustein geklärt;
  • der PASTA-Monitor um den Baustein “Modernisierung von Wirtschaft und Arbeit” erweitert und die dazu erforderlichen Daten in die Datenbank überführt;
  • Vorgespräche über die Notwendigkeit und Machbarkeit eines Bausteins “Qualifikation und Kompetenzentwicklung” durchgeführt.

Es wird weiterhin angestrebt, das Projekt PASTA auf der Grundlage der Erfahrungen der beiden Implementierungsphasen weiter auszubauen.

Vorgehen

Die aufgebaute Datenbank des Bausteins “Arbeitsmarkt und Beschäftigung” wurde auf der Basis der regelmäßig verfügbaren amtlichen Statistiken aktualisiert, noch bestehende Lücken geschlossen. Parallel dazu wurden auch die in der Website enthaltenen Texte und Analysen gepflegt. Über Notwendigkeit und Form vertiefender Analysen für diesen Baustein, z.B. in Form eines PASTA-Newsletters, wurde mit dem Auftraggeber weiter beraten.

Datenbank und Website wurden um den in der Konzeptionsphase entwickelten Baustein “Modernisierung von Wirtschaft und Arbeit” erweitert. Er liefert nicht nur allgemeine Daten zur wirtschaftlichen Entwicklung der Unternehmen in Nordrhein-Westfalen, sondern auch Informationen zum betrieblichen Strukturwandel beinhalten.

Mit dem Auftraggeber wurde die Entscheidung gefällt, in der folgenden Implementierungsphase III (2003) ein Konzept für einen dritten Baustein “Qualifikation und Kompetenzentwicklung” zu erarbeiten.

PASTA war ein Kooperationsprojekt der Abteilungen Dienstleistungssysteme (federführend), Industrieentwicklung und Arbeitsmarkt.